WhatsApp wird sicherer – Neue Verschlüsselung sorgt für höheren Datenschutz


Fünf Jahre sind seit der Gründung von WhatsApp vergangen. Seitdem kamen immer neue Funktionen und Features dazu, manche sorgten sogar für größere Aufregung, wie auch die vor kurzem erst neu eingeführten „blauen Häckchen.“ Das Design hat sich seitdem kaum verändert. Mit dem neuesten Update kamen für alle Nutzer zunächst unsichtbare Veränderungen dazu. Eine von Experten für extrem sicher gehaltene Ende-zu-Ende- Verschlüsselung soll für einen hohen Datenschutz und mehr Sicherheit sorgen.

 Whatsapp wird sicher(er)

Mittlerweile gehört WhatsApp zu den größten Messengern auf dem Markt und zählte im Oktober 2014 über 600 Millionen Kunden. Kritikpunkte gab es bisher vor allem wegen der fehlenden Verschlüsselungs-Verfahren. TextSecure-Protokoll nennt sich das Verschlüsselungsverfahren der Firma Whisper-Systems, welche sich auf solche Verschlüsselungen spezialisiert haben. Sogar Edward Snowden schwärmt von den Produkten von Whisper-Systems und auch andere Experten teilen hierbei seine Meinung.

Bei Android-Geräten wurde die neue Codierung schon seit dem letzten Update installiert, iOS-Geräte ziehen beim nächsten Update nach.


Hinterlasse einen Kommentar


Adam Ujlaki

Adam

studiert Technikjournalismus/PR an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Wenn er nicht gerade in den den Tiefen des World Wide Web versunken ist, treibt er Sport oder trifft sich mit Freunden.