Schülerstudium – neben der Schulbank im Hörsaal lauschen


Viele freuen sich in den letzten Schuljahren schon auf das berühmt berüchtigte Studentenleben. Aber was geht im Uni-Alltag eigentlich ab, welche Inhalte werden in den einzelnen Fächern vermittelt und ist so ein Studium wirklich was für dich? Am besten du probierst es schon während der Schulzeit aus und machst ein Schülerstudium. Einfach neben der Schule Unileben starten.

Schule und Studium gleichzeitig – ist das nicht etwas viel verlangt?

Viele Schülerinnen und Schüler sehen Klassenarbeiten, Tests und Hausaufgaben als nervige Begleiterscheinung der Jugend an und haben wenig Bock auf Lehrer und Unterrichtsfächer. Wenn an der Schule überhaupt was gutes dran ist, so sind es die Mitschüler und Freunde, mit denen man in langweiligen Stunden Briefchen schreibt und auf dem Pausenhof hinterm Raucherbaum heimlich….Sticker tauscht. Warum sollte man sich neben der nervigen Schule noch ein Studium antun?

Ganz einfach: weil Studieninhalte wesentlich spezieller sind und so stärker auf Interessen Einzelner abzielen. Viele Schüler, die in Schulfächern um ein „ausreichend“ in Mathe kämpfen, glänzen dann im Studium, weil sie die Fächer ganz nach ihrem Geschmack wählen können. Klar, manchmal vertut man sich auch und stellt sich unter einem Fach etwas anderes vor. Aber gerade hierfür ist es super, wenn man sich schon vor der echten Uni-Karriere ausprobiert und konkrete Vorstellungen von Lehrinhalten bekommt. Dann vermeidet man nervige Fächerwechsel, die nicht nur Zeit kosten, sondern auch bereits erbrachte Leistungen Null und Nichtig machen. Natürlich ist der Hörsaal-Besuch am Nachmittag nicht für alle Schüler geeignet. Wer es besonders schwer hat mit dem Schulstoff mitzukommen und viel Zeit zum lernen braucht, sollte sich besser nur auf die Schule konzentrieren. Für alle anderen heißt es: probiert ein Schülerstudium doch einfach aus!


Hinterlasse einen Kommentar


Caterina

Caterina

Caterina ist freie Autorin und hat in Köln Geschichte, Romanistik, Politik und Soziologie studiert. Neben der Leidenschaft für spannende Geschichten, interessante Persönlichkeiten und gesellschaftliche Phänomene, liebt sie das Reisen und Eintauchen in Kulturen und Lebenswelten.